Ja, Ich, Martin Henze, habe den Mut, mich im Wahlkreis 21 um ein Direktmandat für den Landtag Mecklenburg-Vorpommern zu bewerben. Jedoch ohne Absicherung durch einen Listenplatz.

1981 in Neubrandenburg geboren und aufgewachsen, beruflich tätig in der Mecklenburgischen Seenplatte und näheren Umgebung. Daher bin ich vielen Menschen persönlich bekannt und überzeugt, dass ich mit meinem Wissen und meiner Lebenserfahrung die Interessen der Bürgerinnen und Bürger meines Wahlkreises gut vertreten kann.

Als gelernter Fleischer und im Zweitberuf als Rettungsassistent und Notfallsanitäter beim Deutschen Roten Kreuz, habe ich Einblicke in die vielfältigen Lebenssituationen der Menschen unserer Region gewonnen. Ich habe eine große Achtung vor denen, die mit ihrer Hände Arbeit und mit ihrer Klugheit und ihrem Verstand täglich um ihr persönliches Wohlsein und das ihrer Familien kämpfen. Deswegen werde ich meine ganze Kraft für eine umfassende Daseinsvorsorge aller Bürgerinnen und Bürger einsetzen. Alle müssen gleiche Lebenschancen bekommen.

Als zweifacher Vater kenne ich die Brisanz nicht ausreichender Hort- und Kindergartenplätze und weiß um den Lehrermangel in unserem Bundesland. Diese Mängel in Stadt und Land zu beheben, sowie für bürgernahe gesundheitliche und kulturelle Angebote, auch für die Bevölkerung in den Dörfern, einzutreten, sehe ich als meine Verpflichtung.

Als Abgeordneter der Partei DIE LINKE in der Stadtvertretung Neustrelitz konnte ich bereits Erfahrungen in der Kommunalpolitik sammeln. Mir ist es wichtig, dass die kommunale Selbstverwaltung basisdemokratisch ausgebaut wird.

Als Imker und mit meinen Erfahrungen in der Vereins- und Verbandsarbeit trete ich dafür ein, dass Aufgaben des Natur-, Landschafts- und Umweltschutzes mit allen beteiligten Berufs- und Interessengruppen gemeinsam gelöst werden.

Durch meinen Beruf und als passionierter Radfahrer sowie als Autofahrer weiß ich um die Sorgen der Menschen besonders in den ländlichen Gebieten und um die nicht gelösten Probleme im Nahverkehr.

Sehr geehrte Wählerinnen und Wähler, geben Sie mir am 26. September für mein Direktmandat in den Landtag Ihre Stimme. Ich danke Ihnen im Voraus!

 

 

"Gute Pflege für Mensch und Natur"

Corona-Krise bewältigen

Die Kosten der Pandemie mit SARS-CoV-2 werden auch in den nächsten Jahren die Haushalte und Kommunen stark belasten. Eine ausgewogene und robuste Wirtschaftsentwicklung in allen Landesteilen muss die Lösung des Problems sein, nicht das Abwälzen auf die kleinen Leute.

Fortschritt und Zusammenhalt

Wir werden Stadt und Land gleichermaßen gerecht: Mit mehr Sozialwohnungen landesweit und weniger Mietpreiswucher. Mit mehr Dorfläden in der Nachbarschaft und flächendeckender medizinischer Versorgung. Wir greifen die soziale Spaltung schon im Bildungswesen an und werden mit der Gemeinschaftsschule die Tür zum längeren gemeinsamen Lernen öffnen! Wir setzten auf Wasserstoff als Energieträger der Zukunft.

Frieden

Es geht schlicht darum, dass Sanktionen nichts nutzen, sondern nur Schaden anrichten. Es geht darum, dass der Frieden nur dort sicher ist, wo die Vernunft regiert. Ich möchte mich nicht zwischen Kriegstreibern entscheiden müssen. Ich möchte, dass die nächste Staatsregierung eine Regierung der konsequenten Friedenspolitik ist! Krieg löst keine Probleme, sie schaffen nur neue: Leid, Not, Hunger und Vertreibung

Öffentliches Eigentum

Öffentliches Eigentum darf nicht länger verscherbelt werden, sondern muss im Sinne des Gemeinwohls gepflegt und gehegt werden! Die Jahre der Privatisierungen, des blinden Vertrauens in die „Märkte“ und der alleinige Fokus auf wenige Wachstumsregionen haben ihre Spuren hinterlassen: in unseren Familien, in den Städten und Gemeinden und in unserer Umwelt. Es ist an der Zeit, die Dinge wieder selbst in die Hand zu nehmen.

https://www.nordkurier.de/neustrelitz/bester-honig-in-mv-kommt-aus-neustrelitz-1945164509.html
https://strelitzius.com/2021/09/16/mit-einem-klick-zum-kita-platz-versorgungsprobleme-wie-in-neustrelitz-sind-nicht-mehr-zeitgemas/
https://strelitzius.com/2021/09/08/landtagskandidat-der-linken-mehr-guter-auf-die-schiene-und-mobilitat-fur-alle/
https://strelitzius.com/2021/08/31/landtagskandidat-der-linken-will-sich-fur-die-regionalen-produzenten-stark-machen/ https://strelitzius.com/2021/08/25/landtagskandidat-der-linken-tieffluge-strapazieren-einwohner-urlauber-natur/ https://strelitzius.com/2021/08/21/entspanntes-markttreiben-neustrelitzer-imkerverein-ruft-und-viele-kommen-an-die-wasserkante-der-residenzstadt/ https://strelitzius.com/2021/08/17/regionale-erzeuger-im-blick-imkerverein-veranstaltet-wochenmarkt-am-neustrelitzer-stadthafen/ https://strelitzius.com/2021/07/26/wie-weiter-mit-dem-zierker-see-linkskandidat-holt-fruheren-umweltminister-zum-gesprach-nach-neustrelitz/ https://strelitzius.com/2021/07/03/anschlag-auf-frisorladen-in-neustrelitz-linke-stellen-gutscheine-zur-verfugung-neu/

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Baum aus.

    DIE LINKE

    Schloßstr. 10

    17235 Neustrelitz

    Tel. 03981/200411